Unternehmen

Areal: 7.500 m²
Baubeginn: März 2004
Inbetriebnahme: 3. November 2004
Erweiterung Heizwerk 2007: Einbau 2. Biomassekessel und ORC Stromproduktionsmodul 2007
Inbetriebnahme 2. Biomassekessel: Dezember 2007
Inbetriebnahme ORC Anlage: Jänner 2008
Inbetriebnahme zusätzliche Ausfallreserve: Dezember 2010
Länge der Netztrasse: 55 km
Immobilien mit Wärmeabnahme: 976
Gesamt Wärmebedarf angeschlossene Immobilien: 45.459 KW
Unterschriebene Wärmebezugsverträge: 1008

(Stand vom 30.06.2018)

„Energieversorgung“ – ein immer stärker in den Mittelpunkt unseres Lebens rückendes Thema! Ohne Energie steht jeder Betrieb und jede Maschine still. Die ständig wachsende Weltbevölkerung und der damit verbundene Energieverbrauch schmälern die Vorräte unserer Erde und belasten die Umwelt. Eine gute Alternative, dem entgegen zu wirken, ist die Fernwärme – oder besser gesagt die „Nahwärme“. Holzabfälle aus der näheren Umgebung garantieren die Versorgung mit Wärme der Haushalte und Betriebe.

Organigramm Thermo Wipptal AG

Ethikkodex und Organisationsmodell, Verwaltung und Kontrolle

gemäß GvD Nr. 231/ 2001

Das Organisationsmodell der Thermo Wipptal AG legt ein strukturiertes System von internen Abläufen und Kontrollen fest, um die vom Dekret vorgesehenen Straftaten entgegenzuwirken. Im Besonderen werden die einzelnen Tätigkeitsbereiche und die damit verbundenen Risiken hinsichtlich strafbarer Handlungen im Modell aufgelistet. Das Modell besteht aus einem allgemeinen und einem besonderen Teil. Der allgemeine Teil enthält die grundlegenden Prinzipien des Modells, die Bestimmungen über das Überwachungsorgan sowie die disziplinarrechtlichen Bestimmungen. Der besondere Teil definiert die einzelnen „Risikobereiche“ sowie die jeweiligen Verhaltensregeln in Zusammenhang mit den im Dekret genannten Straftatbeständen.

Sollten Unregelmäßigkeiten festgestellt werden, so ist es die Pflicht eines jeden Mitarbeiter, Mitgliedes oder sonstiger Person, die im Kontakt zur Thermo Wipptal AG steht, dies umgehend, der Geschäftsführung, dem Verwaltungsrat bzw. dem Überwachungsorgan, welches die Einhaltung des Gesetzes kontrolliert, mitzuteilen.

Download EthikkodexDownload Organisationsmodell

Besichtigungen

Jeden letzen Donnerstag Nachmittag des Monats ist eine Werksbesichtigung (mit Vormerkung) möglich. Für Infos und Reservierungen Füllen Sie das Formular aus oder rufen Sie während der Bürozeiten an